1047670091-598974196_344-2rcBzaiya7

Hirschhagen. Mit dem Berstlining – einem umweltschonenden Sanierungsverfahren – ist ein rund 80 Jahre alter Mischwasserkanal an einem Verbindungssammler an der Kreuzung Gutenbergstraße/Steinstraße in Hirschhagen erneuert worden.

Da Hirschhagen nicht wie üblich historisch gewachsen ist, sondern nach dem Zweiten Weltkrieg von einer Munitionsfabrik zum Industriegebiet wurde, waren die Stadt Hessisch Lichtenau sowie die Stadtwerke vor eine große Herausforderung gestellt. Wie sollten die undichten Steinzeugrohre in einem schwer zugänglichen Gebiet, die unter dem Waldboden von Hirschhagen-West hinunter zum Regenwasserauffangbecken verlaufen, saniert werden? Und das ohne eine fast 900 Meter lange Schneise durch den Wald zu ziehen und dabei etliche rund 80 Jahre alte Bäume zu fällen?

Das Problem wurde gelöst: Die Baufirma Kurt aus Chemnitz und das Ingenieurbüro Oppermann aus Vellmar boten mit dem Berstlining eine dafür prädistinierte Methode an. Beim Berst-Verfahren wird mithilfe eines Berstkopfes die alte Steinzeugrohrleitung aufgebrochen“ erklärt Diplom-Ingenieur Thorsten Stier. Gleichzeitig werde ein neues Kunststoffrohr mittels Seilwinde durchgezogen. Die Berstmaschine zieht das Rohr dafür mit einer Kraft von 125 Tonnen durch das Erdreich, ohne den insgesamt rund 830 Meter langen Kanal freilegen zu müssen. Bei dieser Methode wurden lediglich sechs Baugruben benötigt, um die Rohre einzuziehen.

Das Verfahren sei auch umweltschonend und kostengünstig, weil die alten Steinzeugrohrteile ins Erdreich verdrängt würden. Bei dem Verfahren wird keine Entsorgung benötigt“, sagt Diplom-Ingenieur Yves Vogt.

Die neu verlegten Kunsstoffrohre sollen 80 bis 100 Jahre halten und das Mischwasser aufgrund einer glatteren Oberflächenstruktur besser abfließen lassen. Die Kanalsanierung hat rund fünf Wochen gedauert und rund 320 000 Euro gekostet. „Bei der offenen Bauweise hätte uns die Sanierung das doppelte gekostet“, sagt Bürgermeister Herwig.

Quelle: HNA (Hessische Niedersächsische Allgemeine Zeitung)