Bad Wildungen – Renaturierung des Sonderbaches sowie Erneuerung des Rahmenprofils

Schon seit 20 Jahren renaturiert die Stadt Bad Wildungen den Sonderbach, der regional auch „Sonder“ genannt wird, in Teilabschnitten.
Im aktuellen Teilstück fließt der Sonderbach in einem geschlossenen Profil unter dem Gebäude der Studienakademie und weiter in einem Kastenprofil unter der Zufahrt und dem Parkplatz hindurch.
Geplant ist die Sonder hinter dem Gebäude auf dem großen Wiesengelände umzulegen und auf einer Länge von rd. 81 m naturnah umzugestalten.
Das vorhandene Kastenprofil ist in einem baulich sehr schlechten Zustand und muss erneuert werden. Durch hydraulische Berechnungen wurde für das neue Rahmenprofil ein notwendiger Durchflussquerschnitt von 4,00 m x 1,60 m ermittelt.
Auf einer Länge von rund 37 m werden in zwei Bauabschnitten Fertigteile mit Hilfe eines Autokrans gesetzt. Mit dem Versetzen der Elemente wurde am 05.05.2021 begonnen.