Die Arbeiten zur Umgestaltung der Uferstraße in Frankenberg gehen mit großen Schritten voran.

Prägendes Merkmal dieser Maßnahme ist die Absenkung des Straßenkörpers um stellenweise bis zu 2 Meter, um einen Ebenen Zugang zur Eder zu ermöglichen. Nur so war es möglich eine zur Eder offene Promenade zu gestalten und dem Bereich eine sehr hohe Verkehrs- und Aufenthaltsqualität zu geben. Der durch den Verkehr ursprünglich eingenommene Raum wird optisch deutlich reduziert, die Funktionalität dennoch deutlich gesteigert.