Projekttitel

Ausbau der Friedrich-Ebert-Straße zu einem Boulevard, Stadt Kassel

Bauherr

Stadt Kassel

Ingenieurleistungen

als ARGE:
Leistungsphasen 3 – 9 + örtliche Bauüberwachung

Projektkoordinierung, Leitungsbau, Verkehrsführung, vor und während der Ausführungsphasen, Anliegerbetreuung

Bauzeit

2013 bis Dez. 2015

Baukosten

14,9 Mio. €

Projektbeschreibung

Ziel der Stadt Kassel war es die Einfallsstraße „Friedrich-Ebert-Straße“ zu einem attraktiven Geschäftsbereich zu wandeln und städtebaulich aufzuwerten. Ein ansprechender Boulevard mit viel Platz für Fußgänger und Fahrradfahrer unter Umsetzung der Straßenbahntrasse als „Pulkführer“ sollte erreicht werden.

Alle Überwege sowie die Haltestellenbereiche wurden barrierefrei umgebaut, ein Mittelstreifen als Überquerungshilfe angelegt.

Koordination der Straßenteil- oder Vollsperrung
Zahlreichen und aufwendige Bauzeitenplänen unter Einbindung aller am Projekt beteiligten waren nötig, um Straßenbahn, Verkehr und Geschäftsanlieger während der Straßenteil- oder Vollsperrung zu koordinieren.

Infrastruktur, wie Abwasserkanäle, Regenabläufe, Gasversorgungsleitung, Wasserleitungen, Stromkabel und Fernwärme mussten erneuert und saniert werden.

Die Entwurfsplanung wurde unter umfangreicher Beteiligung von Anliegern, Geschäftsleuten und Arbeitsgruppen durchgeführt.

40 Lkw waren im Einsatz, die 850 m langen Gleise zu entsorgen.

Radfahrstreifen
Zwischen Fahrbahn und Bürgersteig wurde ein Radfahrstreifen geschaffen, so dass Radfahrer mit mehr Sicherheit im Verkehr unterwegs sein können.

Bepflanzung der Bäume
Die letzten Arbeitsschritte auf der Großbaustelle waren die 77 neue Bäume zu pflanzen die den Boulevard säumen sollen. Es handelt sich um 72 nordamerikanische Amberbäume, eine Platane, drei Säulen-Hainbuchen und eine Magnolie. Trotz des Umbaus stehen den Kunden 35 Parkplätze mehr als vorher zur Verfügung.

Ausgezeichnet mit dem DEUTSCHEN Verkehrsplanungspreis 2016

Technische Angaben:

  • Länge: 850 m
  • Erneuerung der gesamten Gleisanlagen auf: 850 m
  • Pflanzung von 80 neuen Bäumen
  • Erneuerung der kompletten Infrastruktur
  • Aufgewertete und modernisierte ÖPNV-Strecke

Bilder