Projekttitel

Einleitekataster, Stadt Schwalmstadt

Auftraggeber

Stadtwerke Schwalmstadt

Projektlaufzeit

2008 – 2009

Projektbeschreibung

Im Rahmen der Ergänzung der Kanaldatenbank erfolgte zeitgleich eine Überprüfung und Ergänzung vorhandener Erlaubnisse von Einleitestellen aus der kommunalen Kanalisation in ein Vorflutgewässer.

Im Rahmen dieser Leistung wurde eine Nachvermessung nach Lage und Höhe, soweit erforderlich, mit durchgeführt. Es wurden von den Einleitestellen Fotos erstellt. Diese wurden mit der Datenbank verknüpft.

Bei Sonderbauwerken wurden darüber hinaus Bauwerkspläne eingescannt und ebenfalls mit der Datenbank verknüpft.

Für das Einleitekataster wurden die vorhandene Einleiteerlaubnisse mit erfasst, um den Umfang für die noch zu stellenden Erlaubnisse zu ermitteln.

Zu jeder Einleitestelle wurden detaillierte Informationen, wie z. B. GIS-Bezeichnung, Flur, Flurstück, Koordinaten, Rohrdurchmesser und –material, Informationen zur zugehörigen Entlastungsanlage, Einleiteerlaubnis, Erlaubnisdauer, erfasst.  Diese wurden in einer separaten Datenbank erfasst. Übergeordnete Sachinformationen, wie Gewässerkennziffer oder Flußkilometrierung wurden ebenfalls mit in die Datenbank aufgenommen.

Je Einleitestelle wird ein Datenblatt mit den wichtigsten Informationen erstellt. Des Weiteren wurde die Lage der Einleitestelle in einen Übersichtplan eingetragen, ein Lageplanausschnitt, der Grundriss des Bauwerkes sowie Fotos von der Einleitestelle mit dem Datenblatt verknüpft.

  • Kanalnetzlänge:                193 km
  • Anzahl Einleitestellen gesamt:            123 Stück
  • Anzahl bereits gestellter Einleiteerlaubnisse:     50 Stück
  • Zusatzvermessung:                85 Ausläufe

Bilder