Projekttitel

Kanalisation, Wasserversorgung und Straßenbau, Areal Am Hang in Melsungen

Bauherr

Stadt Melsungen und Stadtwerke Melsungen

Ingenieurleistungen

Leistungsphase 5 bis 8 und örtliche Bauüberwachung

Bauzeit

1. Bauabschnitt: Mai 2014 bis Juni 2016
2. Bauabschnitt: November 2014 bis Dezember 2015

Baukosten

1. Bauabschnitt: 2,5 Mio. € (brutto)
2. Bauabschnitt: 4,0 Mio. € (brutto)

Projektbeschreibung

Im Zuge der Eigenkontrollverordnung des Landes Hessen sind alle Kommunen gesetzlich verpflichtet das gesamte Ver- und Entsorgungsnetz zu untersuchen und in Schadensgruppen zu klassifizieren. So wurde auch das Areal „Am Hang / Lindenbergstraße“ klassifiziert und in 2 Bauabschnitten grundhaft erneuert. Insgesamt wurden wurden ~ 3.100 m Kanalisation (DN 300 bis DN 700) und ~ 3.200 m Wasserleitung (DN 100 bis DN 200) sowie die erforderlichen Hausanschlüsse erneuert. Im Zuge der Baumaßnahme sind ebenfalls Leitungen der EAM und Telekom ausgetauscht und ein Leerrohrsystem für den späteren Glasfasernetzausbau verlegt worden.

Das Areal „Am Hang“ ist wasserversorgungstechnisch in eine Hoch- und eine Tiefzone eingeteilt. Zur Verbindung der Zonen wurde im Kreuzungsbereich der Straßen Am Hang / Lindenbergstraße ein Druckminderschacht errichtet.

Die von der Baumaßnahme betroffenen Anliegerstraßen wurden ebenfalls auf einer Gesamtlänge von ca. 3.000 m grundhaft erneuert.

Bilder