Projekttitel

Erschließung des Baugebietes „Kiefernweg“, Stadt Kassel

Bauherr

WOHNSTADT, Stadtentwicklungs – und Wohnungsbaugesellschaft Hessen mbH

Ingenieurleistungen

Leistungsphase 1 bis 9 nach HOAI und örtliche Bauüberwachung für Kanal und Straßenbau mit Vermessungsleistungen

Arbeitsgemeinschaft mit PLF, Planungsgemeinschaft Landschaft + Freiraum

Bauzeit

Vorstufenausbau: 1996 bis 2011
Endausbau: 2012 bis 2015

Baukosten

4,20 Mio. € (brutto)

Projektbeschreibung

Das Baugebiet „Kiefernweg“ mit einer Gesamtgröße von rd. 10 ha liegt am nordwestlichen Rand der Stadt Kassel, im ST Jungfernkopf. Das Baugebiet wurde zwischen 1996 und 2011 im Rahmen des Vorstufenausbaus in zwei Bauabschnitten geplant und ausgeführt.

Fertig gestellt wurden zunächst die bituminösen Baustraßen sowie alle Ver– und Entsorgungsleitungen. Der Straßenendausbau erfolgte nach der Realisierung der Einfamilienhausbebauung, ab dem Jahr 2012, in mehreren Bauabschnitten.

Technische Angaben:

  • Fläche Baugebiet Gesamtfläche                     10 ha
  • Erschließung der Verkehrsanlagen mittels bituminösen Vorstufenausbau
  • Verlegung sämtlicher Ver– und Entsorgungsleitungen
  • Straßenendausbau in mehreren Teilabschnitten
  • Umsetzung von sehr anspruchsvollen städtebaulichen Gestaltungen

Bilder