Projekttitel

Kanal-, Wasserleitungs- und Straßenbauarbeiten in der Bahnhofstraße, Gemeinde Wabern

Bauherr

Gemeinende Wabern

Ingenieurleistungen

Objektplanung
Verkehrsanlagen Lph. 1-8 nach HOAI und örtliche Bauüberwachung
Verkehrs- und Freianlagen in Planungsgemeinschaft mit PLF (Kassel)

Bauzeit

1. BA: September 2015 – August 2016
2. BA: bis voraussichtlich 2019

Baukosten

1,2 Mio. €

Projektbeschreibung

Die Bahnhofstraße in der Kerngemeinde Wabern wurde auf einer Länge von rd. 560m, einschließlich aller Ver- und Entsorgungsleitungen (ohne Strom und Telekom), grundhaft erneuert.

Der erste Bauabschnitt “Alte Kasseler Straße bis Raiffeisenstraße” mit einer Länge von ca. 320m wurde im Sommer 2016 abgeschlossen.

Der zweite Bauabschnitt, der viel befahrenden Zubringerstraße zum Gemeindezentrum und zum Bahnhof Wabern, wird im Jahr 2019 erfolgen.

Die Verkehrssicherheit wurde aufgrund der breiten Gehwege deutlich für alle Verkehrsteilnehmer erhöht. Mit kleinen, an den Straßenraum angebundenen Plätzen und Grünflächen, ist die Aufenthaltsqualität gesteigert worden. Die 29 Baumpflanzungen verleihen der Bahnhofstraße einen neuen “Allee-Charakter”.

Technische Angaben:

  • Kanalbau: 240 m (im Trennsystem, RW neu inkl. Hausanschlüsse, SW HA im Linerverfahren)
  • Kanalbau: 240 m (im Trennsystem, RW neu inkl. Hausanschlüsse, SW HA im Linerver-fahren)
  • Straßenbau einschließlich 3 Bushaltestellen mit Sonderborden, taktilem Leitsystem, Querungshilfen und Haltestellenausstattung

Bilder